Jens-Uwe Schellhorn Gedenklauf

Jens-Uwe Schellhorn kam am 21.10.1994 bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Seitdem ehren Ihn einmal im Jahr zahlreiche MotoCross- und Endurofahrer aus ganz Thüringen und drüber hinaus auf eine ganz besondere Art und Weise – mit einem 3-Stunden-Rennen, dem „Schelli-Gedenklauf“. Im Jahre 1994, unmittelbar nach dem Tod von Jens-Uwe Schellhorn, wurde mit einer Zahl von zirka 10 Fahrern das erste Mal gestartet, inzwischen hat sich das Rennen zu einer motorsportlichen Großveranstaltung entwickelt.


Auch in diesem Jahr werden wieder über 200 Fahrer - vom Hobbyfahrer bis zum international erfolgreichen Profi - mit einem Le-Mans-Start gemeinsam auf den ca. 6 km langen Rundkurs im anspruchsvollen Gelände gehen. Neben einer tollen Kulisse und einem begeisterten Publikum warten auch dieses Mal tolle Preisgelder auf die drei erstplatzierten Mannschaften. 

Das Einzigartige an diesem Rennen ist der Austragungsmodus, bei dem die ca. 200 Fahrer aller Klassen gemeinsam an den Start auf einem 7 km langen Rundkurs gehen. Dies verspricht Spannung und Action pur.